Dr. Michael Preusch MdL ist Vertreter der CDU-Landtagsfraktion in der Bundesversammlung

Dr. Michael Preusch MdL wird Staatsoberhaupt mitwählen

In seiner letzten Sitzung vor der Weihnachtspause hat der Landtag von Baden-Württemberg 25 von der CDU-Fraktion nominierte Wahlfrauen und Wahlmänner für die Wahl des Bundespräsidenten am 13. Februar 2022 gewählt. Mit dabei ist der hiesige Landtagsabgeordnete Dr. Michael Preusch.

CDU-Fraktionsvorsitzender Manuel Hagel MdL wird die Delegation seiner Fraktion in Berlin anführen. Neben ihm werden die CDU-Fraktion 14 aktive Landtagsabgeordnete sowie der stellvertretende Ministerpräsident und CDU-Landeschef Thomas Strobl am 13. Februar 2022 unser Staatsoberhaupt mitwählen. Zu den durch den Landtag bestätigten Wahlleuten gehören auch neun bekannte und bedeutende Persönlichkeiten, die die CDU-Fraktion nominiert hat. Darunter sind Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Kommunalpolitik, Gesundheit, Soziales, Sport Kultur und Wirtschaft. Bei der Nominierung ihrer Abgeordneten hat die CDU-Fraktion all diejenigen berücksichtigt, die bisher noch an keiner Bundesversammlung teilgenommen haben.

„Es ist mir eine große Ehre, bei der Bundesversammlung im Februar unser Staatsoberhaupt mitwählen zu dürfen“, freut sich Preusch. Auch Fraktionsvorsitzender Manuel Hagel MdL ist hochzufrieden: „Wir fahren mit einem richtig starken CDU-Team nach Berlin. Es freut mich sehr, dass Michael Preusch Teil dieses Teams ist. Als praktizierender Mediziner ist er genau der Richtige in seiner Funktion als gesundheitspolitischer Sprecher unserer Fraktion. Er unterstützt uns insbesondere in diesen schweren Pandemiezeiten mit seiner Expertise. Zudem ist er auch ein toller Kollege und es ist klasse, dass er bei einem staatspolitisch so bedeutsamen Ereignis dabei ist.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben